* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








4.Tag

10.August 2008

 

Heute ist Sonntag also schlafen wir schön aus und nach dem Mittag geht es ab zu den Großeltern. Die haben um die 10 neugeborenen Katzen, was sehr süß und auch lustig ist, weil sie sich immer in unsere Schuhe legen. Wir spielen mit Carl eine Runde Dart, wobei ich gnadenlos gegen Jojo verliere. Danach gehen wir nach draußen und schießen mit Pfeil und Bogen auf irgendwelche Gegenstände im Garten, während Ced versucht einen Drachen steigen zu lassen und Simon in den Bäumen rumturnt. Wir werden zum Abendessen gerufen (Nudeln mit Gulasch) und spielen danach eine Runde „Le Roi qui bloque“: Jeder Spieler bekommt eine Karte, der Spieler links vom Geber beginnt. Er hat die Wahl entweder er behält die Karte oder er tauscht sie mit seinem linken Nachbarn. Das geht die Runde rum und der letzte darf entweder seine Karte behalten oder er darf den Stapel an irgendeiner Stelle abheben und die Karte nehmen. Der oder die Spieler mit der niedrigsten Karte bekommen einen Minuspunkt, wobei Ass, 2, 3… K gilt. Wenn man einen König auf der Hand hat darf man diesen vorzeigen und man muss nicht tauschen. Wenn man 5 Minuspunkte hat ist man raus, aber der erste der raus wäre bekommt einen Minuspunkt extra. Das Spiel macht großen Spaß und ist sehr einfach, am besten ist daran das man es fast mit beliebig vielen Leuten spielen kann (bis zu 50). Danach versuchen wir uns noch auf dem Laufband der Großeltern und schon heißt es wider Abschied nehmen, ab nach Hause und ins Bett.

26.8.08 22:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung