* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








7.Tag

13.August 2008

 

Heute haben wir 3 Stunden bei Etienne. Wir gehen mit ihm in den Supermarkt und müssen ein Menü für 4 Personen aufstellen. Natürlich nichts kaufen, sondern nur die Preise, die Marke und das Volumen aufschreiben. Es macht großen Spaß das nicht nur aus nem Buch abzuschreibenJ und man lernt auch noch Vokabeln dabei. Wieder im Zimmer werden wir in Dreimann(oder frau)gruppen aufgeteilt und jede Gruppe bekommt einen Katalog vom Supermarkt. Etienne nennt irgendein Produkt und die 3 ersten Teams bekommen einen Punkt. Wir werden extrem knapp zweiter und bekommen leider keinen PreisL. In der dritten Stunde lösen wir einige Aufgaben im Arbeitsheft. Am Nachmittag treiben wir Sport in drei Gruppen zu je 20 Leuten. Meine Gruppe spielt zuerst Fußball, nur das die Beine von 2 Spielern aneinandergebunden werden. Weil ich mit einem Chinesen zusammengebunden bin ist die Kommunikation etwas schwierig. Danach spielen wir Baseball, nur das wir anstatt von Schläger und Baseball einen Fußball nehmen. Mein Team gewinnt mit doppelter Punktzahl. Beim nächsten Spiel steht die eine Mannschaft in einem Volleyballfeld (ohne Netz) und das andere Team bildet Zweiergruppen. Einer der beiden geht ins Feld und muss versuchen so lange wie möglich dem Ball auszuweichen, den die andere Mannschaft nach ihm schießt, nur darf der Schütze nicht laufen, man muss also immer zupassen und wenn man den Ball aus dem Feld raus schießt kostet das viel Zeit ihn wiederzuholen. Der Partner läuft in der Zwischenzeit um das Feld rum und bekommt für jede vollendete Runde einen Punkt. Ich renne 5 Runden bis Fredericke endlich abgeschossen wirdJ(extrem anstrengend). Unsere Mannschaft hat nach einem Durchgang mehr Punkte als die andere nach zweien. Das letzte Spiel ist Hockey nur mit einem Fußball und etwas exotischen Schlägern. Am Abend zurück in Mirabel besuchen wir Michelle, weil sie Geburtstag hat. Wir baden im Pool und spielen Dance Evolution. Danach geht’s wieder nach Hause und wir entdecken ein Schild auf dem Sportplatz mit einem durchgestrichenen Golfspieler, ich pose das nach und Jojo macht ein Foto.

Anbei möchte ich erwähnen das ich mich über jede E-Mail bei ruben@schwerins.de freue und auch jeder Gästebucheintrag bei Blog ist was schönesJ.- auf Antworten muss man teilweise natürlich ein bisschen warten.

 

26.8.08 22:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung